Roadshow durch 15 Städte: Der Polestar 2 kommt nach Europa

  • Welttournee wird ab Mai in Schweden fortgesetzt
  • Zwischenstopps in Deutschland im August und September
  • Produktion startet Anfang des Jahres 2020

 Köln. Der neue Polestar 2 tourt quer durch Europa: Die vollelektrische Premium-Fließhecklimousine präsentiert sich im Rahmen einer Roadshow in den sechs europäischen Ländern, die zum Marktstart bedient werden – darunter Schweden, Großbritannien und Deutschland. Zuvor hatte Polestar das Modell bereits in China und Nordamerika vorgestellt.

Von Mai bis Oktober machen die High-Performance-Elektromarke und ihr neuestes Familienmitglied in insgesamt 15 europäischen Städten Station. „Nach der Online-Premiere im Februar ist dies die Chance für unsere Kunden und Fans in Europa, mit dem Polestar 2 das erste Mal auf Tuchfühlung zu gehen – und das in ihrem Heimatmarkt“, erklärt Polestar CEO Thomas Ingenlath.

Die Roadshow startet noch diesen Monat in Schweden: Vom 22. bis 24. Mai steht Göteborg auf dem Programm, vom 30. Mai bis 2. Juni Stockholm. Im Juni wird Halt in den Niederlanden und in Belgien gemacht. Großbritannien ist im Juli Gastgeber, ehe es im August und September nach Deutschland geht. Der finale Stopp findet im Oktober in Norwegen statt, wo zeitgleich auch der erste Polestar Space in Oslo eröffnet wird. Das genaue Datum und der jeweilige Veranstaltungsort der Polestar 2 Roadshow werden auf www.polestar.com veröffentlicht.

Quelle: Volvo

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo