Kantar erforscht gemeinsam mit Allianz, ZF, Volkswagen und UN-Habitat die Zukunft der urbanen Mobilität

Mobility Futures Studie enthüllt die Schlüsselfaktoren für Mobilität in 31 Städten

Zum Auftakt des Movin‘ On Summit 2019 stellt Kantar, ein weltweit führendes Unternehmen für Marktforschung und Marketingberatung, das Netzwerk der Partner vor, die im Rahmen der Mobility Futures Studie gemeinsam die Zukunft der urbanen Mobilität entschlüsseln werden.

Mit Hilfe einer Befragung von 20.000 Menschen in 31 Städten werden die politischen, wirtschaftlichen, ökologischen, technologischen und soziokulturellen Faktoren ermittelt, die die Mobilitätsentscheidungen in den Großstädten der Welt grundlegend verändern werden. Das Projekt wird nicht nur das gegenwärtige Mobilitätsverhalten untersuchen, sondern auch die Akzeptanz für neue Produkte, Dienstleistungen und Maßnahmen aufzeigen. Darauf aufbauend wird eine Vision des urbanen Mobilitätsmarkts für die nächsten zehn Jahre zu entwickelt, die auch Prognosen für die einzelnen Städte und konkrete Planungsszenarien beinhaltet.

Als Vorstandsmitglied des Movin‘ On Summit strebt Kantar danach, die Schlüsselfaktoren der globalen Mobilität besser zu verstehen. Daher bilden Trends im Mobilitätsverhalten, Sharing-Economy-Geschäftsmodelle sowie neue Mobilitätskonzepte und Innovationen die Schwerpunkte der Mobility Future Studie. An dem Projekt beteiligt sind zahlreiche bekannte Unternehmen aus diversen Branchen. Gemeinsam werden sie ihre Expertise und Perspektiven in die Analyse der Studienergebnisse einbringen.

Guillaume Saint, Repräsentant von Kantar im Movin’On LAB und Global Automotive Lead, erläutert: „Die Zukunft der Mobilität verändert sich grundlegend und wird maßgeblich in den Großstädten der Welt gestaltet werden. Gemeinsam mit zentralen Akteuren aus dem gesamten Mobilitätsbereich werden wir, mit den Erkenntnissen und Planungsszenarien aus der Mobility Futures Studie, den Grundstein für nachhaltige und intelligente Mobilitätslösungen auf der ganzen Welt legen. “

Die zentralen Ergebnisse der Mobility Futures Studie werden noch in diesem Jahr vorgestellt.

Über Mobility Futures

Kantar führt über 20.000 Interviews in 31 Städten auf der ganzen Welt, um die Herausforderungen der Mobilität, die Mobilitätsgewohnheiten und die Wachstumsmöglichkeiten in diesem Bereich aufzuzeigen. Mithilfe der Interviews werden die wichtigsten Einflussfaktoren für Verkehrsentscheidungen und die chancenreichsten Technologien für das Mobilitätswachstum offengelegt. Zu den Partnern der Mobility-Futures-Studie gehören unter anderen: Allianz SE, ZF, Groupe PSA, TOTAL, MVV (Münchner Verkehrs- und Tarifverbund), MVG (Münchner Verkehrsgesellschaft), VBB (Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg), Michelin, Transdev Group, UN-Habitat, HUK-Coburg, Volkswagen, Deutsche Bahn Management Consulting. www.tnsglobal.com/mobilityfutures

Über Kantar

Kantar ist einer der weltweit führenden Anbieter von Daten, Erkenntnissen und Beratungsleistungen. Gemeinsam decken wir mit unseren spezialisierten Marken und rund 30.000 Mitarbeitern das gesamte Spektrum an Forschungs- und Beratungs-Dienstleistungen ab und liefern unseren Kunden in 100 Ländern inspirierende Erkenntnisse und Strategieempfehlungen. Kantar ist Teil von WPP und Kantar Dienstleistungen werden von über der Hälfte der Fortune Top 500-Unternehmen in Anspruch genommen. Weitere Informationen unter www.kantar.com

Quelle: Kantar

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo