fischer automotive systems liefert Produkte für Audi

Die neuen Ausströmer von fischer automotive systems für die SUV-Modelle Q3 und Q4 von Audi sind nicht nur ein echter Hingucker – sie sorgen auch für ein gutes Klima im Fahrzeug-Innenraum. Auch die eleganten Ascher des Automobilzulieferer-Unternehmens aus Horb am Neckar werden in den beiden SUVs verbaut. Diese kommen zudem im Fond-Bereich des Elektro-Modells e-tron von Audi zum Einsatz.

Gut durchlüftet auf der Straße: Die Ausströmer in den Audi-Modellen Q3/Q4 befinden sich an der Fahrer- und Beifahrerseite sowie im Fondbereich und im Mittelteil. Dabei bestechen die Lüftungsdüsen nicht nur durch ihre Funktionalität. Das Design spricht ebenfalls für sich. So unterstreicht zum Beispiel ein Hochglanzrahmen den Premiumcharakter des Fahrzeugs. Stilelement beim mittleren Ausströmer ist das Chrom-Galvanik-Element, mit dem die Betätigungslamelle veredelt wird.
Ein Extra gibt es für Besitzer der Modelle A3, Q3/Q4 und A6: Wer auf die Zigarette im Auto nicht verzichten möchte, hat die Möglichkeit, in der Sonderausstattung einen Ascher zu konfigurieren. Dieser ist in zwei Varianten erhältlich. Die im Deckel eingelassene Zierspange gibt es in schwarzer Hochglanz-Oberfläche oder in galvanischem Chrom. Die Befestigung des Aschertopfes ist simpel und sicher: Er kann in den Cupholder eingesteckt werden und hält allen Kurvenlagen stand.
Aufgrund seiner hochwertigen Qualität und Funktionalität kommt der Ascher auch im E-Modell „e-tron“ von Audi zum Einsatz.
Verbaut werden die Produkte von fischer automotive systems an verschiedenen Audi-Standorten weltweit.

Unternehmensgruppe fischer
Die Unternehmensgruppe fischer mit Sitz in Waldachtal, Nordschwarzwald, hat 2018 mit weltweit rund 5.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 864 Millionen Euro erzielt. Das Familienunternehmen ist mit 47 Gesellschaften in 35 Ländern vertreten und exportiert in über 100 Länder. Es umfasst die fünf Unter-nehmensbereiche fischer Befestigungssysteme, fischer automotive systems, fischertechnik, fischer Consulting und LNT Automation.

Im Internet: www.fischer.group

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo