Veränderung in der Geschäftsführung bei Faurecia

Yves Andres folgt auf Mathias Miedreich

Yves Andres, 38, neuer Vizepräsident von Faurecia Clean Mobility in Europa, wird ab 1. Juli 2019 zu einem der Geschäftsführer der Faurecia Emissions Control Technologies GmbH in Augsburg bestellt. Gleichzeitig tritt er auch in die Geschäftsführung der deutschen Holding-Gesellschaft (Faurecia Automotive GmbH in Stadthagen) ein. Er folgt damit auf Mathias Miedreich, der im April die Rolle des Deputy Executive Vice President von Faurecia Clean Mobility weltweit übernommen hat.

Yves Andres ist seit 2007 in verschiedenen Geschäftsbereichen bei Faurecia tätig. 2016 wechselte er in die Clean-Mobility-Division. Zuletzt steuerte er in Augsburg als Senior CBU Director German OEMs die Vertriebs- und Projektaktivitäten für deutsche Kunden. „Ich freue mich sehr, in meiner neuen Position den Wandel unseres Geschäftsbereichs in Richtung einer emissionsfreien und nachhaltigen Mobilität weiter voranzutreiben“, erklärt Andres.

Vor seiner Zeit bei Faurecia arbeitete der studierte Maschinenbauer und Wirtschaftsingenieur bei ZF Friedrichshafen im Finanzwesen.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo