Automotive-Auftrag für KUKA

KUKA hat von einem Automobil-Kunden einen Auftrag über 22 KMP 1500 erhalten. Die omnidirektionalen, mobilen Plattformen sorgen autonom und flexibel für Materialnachschub in der Produktion. Gesteuert werden die KMP 1500 von einer innovativen KUKA Software.

Die KMP 1500 versorgen in der Linienfertigung den Karosserie-Rohbau mit Bauteilen. Zu diesem Zweck sind auf den Plattformen Behälter montiert. Die intelligente KUKA Steuerungssoftware SmartProduction_control koordiniert dabei den kompletten KMP-Fuhrpark. Die Software-Algorithmen verarbeiten die Daten fortlaufend und generieren einen auf die aktuelle Situation optimal abgestimmten Ablauf. Lage und Bewegungen der Plattformen können dabei zu jeder Zeit überwacht und nachverfolgt werden. Mit der Leitsteuerung von KUKA lassen sich speziell intelligente, komplexe Produktionsumgebungen steuern.

Es ist der erste Auftrag im Bereich autonome Plattformen von diesem Kunden. KUKA setzte sich damit gegen bestehende Lieferanten durch. Der Auftrag bewegt sich im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Mobile KUKA Plattformen für eine intelligente Fertigung

KUKAs intelligente, autonome Fahrzeuge können Roboter und Maschinen in einer Fertigung perfekt abgestimmt mit Material versorgen. Mit der KMP 1500 ist es möglich, die industrielle Produktion in noch größerem Ausmaß zu flexibilisieren. Die autonom gesteuerte Plattform fügt sich in den Produktionsprozess ein und übernimmt selbstständig und autonom den Transport der Produkte durch alle Prozessschritte.

Quelle: KUKA

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo