SEAT feiert schon im August mehr als 100.000 Neuzulassungen

  • SEAT Marktanteil im August bei überragenden 5,8 Prozent
  • Wachstum von SEAT in Deutschland weiterhin zweistellig
  • Geschäftsführer Bernhard Bauer erwartet erneut ein Rekordjahr

Der Höhenflug von SEAT auf dem deutschen Markt geht ungebremst weiter: Erstmals in der Geschichte des Unternehmens kommt der spanische Automobilhersteller hierzulande bereits Ende August auf mehr als 100.000 Neuzulassungen. Auch im Vergleich zum Wettbewerb wächst die Marke überproportional. Durch die bis dato exakt 102.312 Neuzulassungen im Jahr 2019 steigert SEAT seinen Marktanteil in Deutschland auf mittlerweile 4,1 Prozent – das belegen die neuesten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA).

10,9 Prozent plus für SEAT, Gesamtmarkt wächst nur um 0,9 Prozent

Besonders beeindruckend war der August: Mit 18.228 Neuzulassungen allein im vergangenen Monat eroberte SEAT einen Marktanteil von 5,8 Prozent – und klettert damit von Platz acht auf Platz sieben unter den beliebtesten Herstellern in Deutschland. Im Vergleich zum August 2018 konnte die Marke um 5,9 Prozent zulegen. Mit den mehr als 100.000 Neuzulassungen im Gesamtjahr kommt SEAT auf ein Wachstum von 10,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – während der Gesamtmarkt nur um schwache 0,9 Prozent zulegen konnte.

„Diese Entwicklung ist einfach fantastisch. Die jüngsten Rekordzahlen machen uns unheimlich stolz und belegen, dass in allen Bereichen des Unternehmens und auf Seiten unserer Händler hervorragende Arbeit geleistet wird. Dafür bin ich jedem Beteiligten wirklich dankbar“, bringt es SEAT Deutschland Geschäftsführer Bernhard Bauer auf den Punkt. Gleichzeitig mahnt er aber auch zur Bodenständigkeit. „Diese großartigen Zahlen müssen wir aber auch als Ansporn sehen: Wir dürfen jetzt nicht abheben, müssen hungrig bleiben und versuchen, die Erfolgswelle weiterzureiten. In diesem Sinne: den Fuß weiter aufs Gaspedal, anstatt sich auf den Rekorden auszuruhen.“

Bernhard Bauer erwartet „eine neue Bestmarke“

Beeindruckend ist vor allem das beständige Wachstum in den vergangenen Jahren: „Seit 2010 befindet sich SEAT ungebremst auf Wachstumskurs. Durch unsere Produktoffensive haben wir zudem in jüngster Vergangenheit regelmäßig neue Rekordzahlen aufgestellt – und auch für 2019 werden wir sicher wieder eine neue Bestmarke in Bezug auf Fahrzeug-Neuzulassungen erreichen“, prognostiziert Bernhard Bauer.

Auch innerhalb des aktuellen Jahres wuchs SEAT kontinuierlich: „Wir sind mit einem Marktanteil von 3,1 Prozent im Januar gestartet, konnten uns Monat für Monat weiter verbessern und kommen nun auf herausragende 4,1 Prozent“, rechnet Bernhard Bauer vor. „Damit haben wir aktuell einige Wettbewerber hinter uns gelassen und können voller Selbstvertrauen auf die Zielgerade des Jahres einbiegen.“

Heimspiel für SEAT Deutschland auf der IAA

Die neuerlichen Rekordzahlen erreichen SEAT wenige Tage vor dem Startschuss der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (12.–22. September). Bei diesem Heimspiel – die SEAT Deutschland Zentrale in Weiterstadt ist nur 30 Kilometer von der Messe Frankfurt entfernt – werden SEAT und die Performance-Marke CUPRA mit Konzeptfahrzeugen und neuen Antriebsvarianten für einige Überraschungen sorgen.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo