Hankook ausgezeichnet beim IDEA Award 2019

Reifenhersteller Hankook wurde für seine Konzeptreifen Hexonic und HLS-23 als einer der Finalisten des IDEA Award 2019 in der Kategorie Automotive und Transport ausgezeichnet und erreichte unter 1600 eingereichten kreativen Designideen einen Podiumsplatz. Damit erreichte Hankook dieses Jahr Auszeichnungen bei den drei renommiertesten Design-Awards: einen iF Design Award 2019, einen Red Dot Design Award 2019 und abschließend eine Finalplatzierung bei den IDEA Awards 2019.

Premium-Reifenhersteller Hankook wurde bei den International Design Excellence Awards (IDEA) 2019, die am 21. August in Chicago, USA, stattfanden, als Finalist in der Kategorie Automotive und Transport ausgewählt. Das Unternehmen erhielt die Würdigung für seine Konzeptreifen Hexonic und HLS-23.

Der Hexonic ist ein Reifen für vollautonome Carsharing-Fahrzeuge, der erhöhten Fahrkomfort gewährleistet. Eingebaute Scanner analysieren die Straße in Echtzeit mit sieben separaten Sensoren auf dem Reifenprofil. Verhältnisse wie Griffigkeit, Temperatur und Straßenbelag werden damit erkannt und die Reifenlaufflächen entsprechend angepasst. Der HLS-23 wurde für automatisierte Logistiksysteme konzipiert. So überwachen HLS-Reifen mit Sensoren gegenseitig ihre Position zwischen den Fahrzeugen und halten konstanten Abstand zueinander. Darüber hinaus stellt der Reifen ein zuverlässiges Fahrverhalten sicher und trägt somit zu einer einwandfreien, automatischen Warenauslieferung bei.

Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe, sagte: „Wir freuen uns sehr über die erreichte IDEA-Finalplatzierung, bei einer der renommiertesten Designauszeichnungen der Welt. Auch in diesem Jahr konnte Hankook seine innovative Design-Führungsrolle damit weltweit unter Beweis stellen. Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, unsere Spitzentechnologie und Wettbewerbsfähigkeit als weltweit führendes Unternehmen zu verbessern.“

Im Februar belegte Hankook bei den „iF Design Awards 2019“ den ersten Platz in den Kategorien Professional Concept und Product. Die drei Siegerreifen waren der Hexonic und der HLS-23 sowie der Kinergy 4S 2, der Ganzjahres-Pkw-Reifen von Hankook. Die beiden Konzeptreifen Hexonic und HLS-23 wurden gemeinsam mit Studenten des London Royal College of Art (RCA) im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „Design Innovation“ entwickelt und wurden bereits auf mehreren internationalen Messen präsentiert. Darüber hinaus wurde das Unternehmen im März bei den Red Dot Awards 2019 für seinen neuen Ultra High Performance-Reifen, das Flagschiffmodell Ventus S1 evo 3, zum Sieger in der Kategorie Produktdesign gekürt.

Die jährlichen IDEA Awards werden von der Industrial Designers Society of America (IDSA) organisiert und gehören neben dem Red Dot Design Award und dem iF Design Award zu den drei renommiertesten internationalen Designpreisen. Das beste Design wird jedes Jahr durch eine umfassende Bewertung verschiedener Bewertungskriterien wie Designinnovation, Benutzererfahrung und Nutzen für die Gesellschaft ausgewählt.

Quelle: Hankook

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo