Opel steigert Marktanteil in Europa

Rüsselsheim.  Der Aufwärtstrend bei Opel hält an: In den Monaten Januar bis August hat die Marke mit dem Blitz den Marktanteil im Kernmarkt Europa (E30) leicht auf 5,42 Prozent gesteigert. Auch im Einzelmonat August verbuchten die Rüsselsheimer ein Plus beim Marktanteil.„Wir haben unseren Marktanteil in Europa in einem zunehmend anspruchsvollen Umfeld gesteigert und uns gleichzeitig konsequent auf profitable Vertriebskanäle und Wachstumssegmente fokussiert. Das ist ein gutes Ergebnis, mit dem wir zuversichtlich auf den Rest des Jahres blicken können“, sagte Vertriebs- und Marketingchef Xavier Duchemin. „Weltweit hat Opel/Vauxhall per Ende August rund 700.000 Fahrzeuge ausgeliefert. Unsere attraktiven und effizienten Modelle sowie eine starke Aufstellung im immer wichtigeren SUV-Segment sind die Basis für diesen Erfolg.“

Bergauf ging es für Opel im bisherigen Jahresverlauf in mehreren Ländern in Europa: Auf dem deutschen Heimatmarkt steigerte Opel die Pkw-Neuzulassungen beispielsweise um 3.200 Einheiten, womit der Marktanteil leicht stieg. Auch in den anderen großen europäischen Automobilmärkten Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien legte Opel/Vauxhall beim Marktanteil (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) zu.

Zusätzliche Impulse erwartet das Unternehmen von der großangelegten Modelloffensive, die weiter konsequent vorangetrieben wird. Bis Ende 2020 wird Opel acht neue Modelle auf den Markt bringen, zudem drückt die Marke auch bei der Elektrifizierung des Produktportfolios ordentlich aufs Tempo.

Alleine auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (Pressetage: 10. und 11. September; Besuchertage: 12. bis 22. September) wird die Marke mit dem Blitz fünf Weltpremieren feiern. Im Mittelpunkt steht die neue Generation des Opel Corsa – mit Verbrennungsmotor, mit E-Antrieb und als elektrische Rallye-Version. Dazu debütieren der Opel Grandland X als Plug-in-Hybrid sowie der neue Opel Astra.

 

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo