Oliver Sonst ist neuer Geschäftsführer von Stahlo Stahlservice

Wechsel bei Stahlo Stahlservice: Zum 1. Oktober übernimmt Oliver Sonst die Geschäftsführung von einem der größten und modernsten Stahl-Service-Center in Europa. Er steht für die Neuausrichtung des Unternehmens auf die Zukunft – durch Technologieführerschaft im Bereich der Hightech-Stahlverarbeitung, starke Partnerschaften in der Automobilindustrie und die Expansion in den osteuropäischen Markt.

Die Zukunft kann kommen: In diesem Jahr nimmt Stahlo sein neues Werk in Gera in Betrieb, das mit neuester Produktionstechnik in Europa seinesgleichen sucht. Mit dem Neubau verdoppelt das Unternehmen nicht nur die Zahl der Anlagen, sondern erhöht auch die Produktionskapazität auf jährlich rund 400.000 Tonnen Stahl in Gera. Bereits Ende letzten Jahres übernahm Stahlo die Firma Blech-Service Nordhausen und erweiterte damit sein Leistungsspektrum deutlich. Für die Zukunft steht der Ausbau des Geschäfts in den osteuropäischen Märkten auf der Agenda. Große Aufgaben für den neuen Geschäftsführer von Stahlo, der ab 1. Oktober die Geschicke des Unternehmens leitet.

Einer, der weiß, wie es geht: Oliver Sonst hat in den letzten Jahren die Wachstumsgeschichte der Welser Profile GmbH mit Sitz in Österreich geschrieben, seit 2014 als Geschäftsführer. Zuvor war er in zahlreichen internationalen Managementpositionen bei Benteler Distribution Deutschland und der Erbslöh Gruppe tätig – den Fokus immer auf die Entwicklung von Spitzentechnologie und die Nähe zum Kunden gerichtet.

Oliver Sonst führt ab Oktober das Unternehmen mit Hauptsitz in Dillenburg, Standorten in Gera und Nordhausen sowie Tochtergesellschaften bzw. Verkaufsbüros in Polen, Tschechien und Benelux: „Mit Herrn Sonst haben wir einen erfahrenen Manager mit hervorragender Reputation gewonnen. Er hat bereits einige Erfolgsgeschichten in der Stahl- und Automobilindustrie geschrieben. Und er steht für Wachstum“, sagt Prof. Dr. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group, zu der Stahlo gehört.

„Das ist eine spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, sagt Oliver Sonst: „Stahlo bietet eine einmalige durchgängige Fertigungskompetenz mit modernster Produktionstechnik, ist verlässlicher Partner und Familienunternehmen mit Herz und Verstand. Ich bin überzeugt, dass wir bei Stahlo ein neues Kapitel aufschlagen und unsere Marktposition weiter ausbauen werden.“ Oliver Sonst studierte Maschinenbau mit Schwerpunkt Fertigungstechnik, lebt in Münster und hat drei Kinder.

Oliver Sonst folgt auf Guido Spenrath, der das Unternehmen verlässt und eine neue Herausforderung außerhalb der Friedhelm Loh Group wahrnimmt. Das Management danke ihm für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und sein langjähriges Engagement und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute, so Friedhelm Loh.

Stahlo ist eines der modernsten und größten werksunabhängigen Stahl-Service-Center in Deutschland. Das Angebot umfasst das komplette Lieferprogramm für alle wichtigen Materialien im Feinblechmarkt. An den Standorten Dillenburg, Gera und Nordhausen produziert das Unternehmen individuell nach Kundenwunsch Spaltband, Zuschnitte, Standardformate, Formzuschnitte und Konturen in allen gängigen Güten – bis hin zu hoch- und ultrahochfest.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo