Hitachi Automotive Systems präsentiert E-Mobilität-Innovationen auf dem 28. Aachener Kolloquium

Als mittlerweile größter europäischer Kongress im Bereich Fahrzeug- und Motorentechnik zieht das Aachener Kolloquium jedes Jahr zahlreiche Interessenten der Automobil- und Zuliefererindustrie an. Beim 28. Kolloquium, das vom 7. bis zum 9. Oktober 2019 stattfindet, ist auch Hitachi Automotive Systems wieder mit dabei. Dort präsentiert das Unternehmen seinen neuen Inverter für Elektrofahrzeuge sowie weitere Innovationen aus dem Bereich Elektromobilität.

Neuheiten zur Elektromobilität

Aufgrund der weltweit kontinuierlich strenger werdenden Umweltauflagen orientieren sich immer mehr Länder in Richtung Elektromobilität. Dies resultiert in der höheren Nachfrage nach effizienteren und leistungsstärkeren Elektromotoren sowie Invertern, da leistungsschwache Elektrofahrzeuge für Konsumenten nur wenig attraktiv sind.

In der Folge hat Hitachi Automotive Systems passend dazu Inverter für Elektrofahrzeuge entwickelt, die eine hohe Leistungsdichte bieten und somit die Motorleistung maximiert. Audi hat diese Technologie für seine vollelektrischen e-tron Baureihe übernommen und angepasst. Nun stellt Hitachi Automotive Systems das leistungsstarke Bauteil auf dem Aachener Kolloquium an seinem Stand mit der Nummer 44 vor.

Daneben entwickelt die Hitachi-Tochtergesellschaft Elektromotoren und weitere Technologien, die für eine bessere Leistung bei Elektrofahrzeugen sorgen. Zusätzlich trägt Hitachi Automotive Systems damit seinen Teil zu umweltschonender Fahrzeug- und Motorentechnik bei. Auch zu diesen Innovationen können Sie auf dem Messestand beim Aachener Kolloquium mehr erfahren.

Zum Aachener Kolloquium

Das Aachener Kolloquium hat sich in den vergangenen Jahren zum größten europäischen Kongress in der Fahrzeug- und Motorentechnik entwickelt. Jedes Jahr werden Anfang Oktober die aktuellen Neuerungen zu diesen Bereichen diskutiert und in spannenden Fachvorträgen näher erläutert. Daneben haben Besucher die Möglichkeit, bei der begleitenden Fachausstellung mit den verschiedenen Ausstellern direkt in Kontakt zu treten.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo