Massgefertigte Pirelli P Zero für den neuen BMW M8

Pirelli und die BMW Group haben ihre langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt. Das jüngste Projekt sind maßgefertige Varianten des Ultra-High-Performance-Reifens P Zero von Pirelli für den neuen BMW M8.

Die individuelle Variante des P Zero entstand während einer mehrjährigen engen Kooperation der Entwicklungs- und Prüfabteilungen von Pirelli und der BMW Group. In dieser Zeit wurde gemäß der Perfect-Fit-Philosophie von Pirelli eine auf die Fahreigenschaften des BMW M8 zugeschnittene Version des P Zero entwickelt. Sie ist präzise auf das Fahrwerk und die Charakteristik der Varianten des BMW M8 abgestimmt, den die BMW Group als Coupé und als Cabriolet anbietet. Die neuen von BMW homologierten Reifen, die auf der Flanke entsprechend markiert sind, haben die Dimensionen P Zero 275/35 ZR 20 (Vorderachse) und P Zero 285/35 ZR 20 (Hinterachse).

Im Vergleich zum ursprünglichen P Zero hat die für BMW spezifizierte Variante ein höheres Leistungs-Niveau in den Kategorien Rundenzeit, Trockenhandling, Nass-handling, Festigkeit, Bremsleistung, Aquaplaning längs, Aquaplaning quer, Gewicht, Komfort, Geräuschentwicklung und Laufleistung. Auf diese Weise trägt der maßgefertigte P Zero entscheidend dazu bei, dass der BMW M8 sein Potenzial optimal ausspielen kann.

Das neue BMW M8 Coupé und das BMW M8 Competition Coupé als noch leistungsstärkere und extravagantere Ausführung dieses High-Performance Sportwagens bieten sportlich-exklusive Fahrerlebnisse auf der Straße wie auf der Rennstrecke. Für Freunde des offenen Fahrens stehen das neue BMW M8 Cabriolet und BMW M8 Competition Cabriolet bereit. Das Hochleistungs-Cabriolet bietet ein noch ausgewogeneres Verhältnis zwischen komfortabler Alltagstauglichkeit und vom Motorsport inspirierter Leistung.

Für den Antrieb sorgt in allen Ausführungen ein 4,4 Liter V8-Biturbobenziner. Die Competition-Modelle sind dabei mit 460 kW/625 PS ausgestattet. Die Höchstgeschwindigkeit aller Modelle beträgt 250 km/h.

Um die Leistungsmerkmale des P Zero den Fahreigenschaften der Fahrzeuge von BMW anzupassen, modifizierten die Ingenieure von Pirelli unter anderem das Profildesign des Reifens, um das Abrollgeräusch zu optimieren. Daraus resultieren auch ein noch höheres Grip-Niveau und sehr gute Nässeeigenschaften. Damit die Balance zwischen Vorder- und Hinterachse des Fahrzeugs bestmöglich harmoniert, verwendeten die Ingenieure für die Vorder- und Hinterreifen unterschiedliche Lagenkonstruktionen in den Karkassen. Der Reifen für die Vorderachse verfügt über einen symmetrischen Aufbau der Karkasse, während die Reifen für die Hinterachse mit einer asymmetrischen Struktur ausgestattet sind. So erzielen die maßgefertigten Varianten des P Zero die optimale Performance am BMW M8.

Quelle: Pirelli

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo