Wirecard gestaltet Zukunft der Mobilität mit namhaften Partnern

– Erste Prototypen werden Anfang 2020 auf der CES in Las Vegas vorgestellt

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, beweist einmal mehr seinen Pioniergeist und formt eine strategische Partnerschaft mit Mobilitätsvisionär Rinspeed zusammen mit weiteren Unternehmen wie SAP, DEKRA, Zurich Versicherung und Osram. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Wirecard als Payment-Partner die Zukunft der Mobilität aktiv mitgestalten.

Wirecard-Technologien werden in den Konzeptfahrzeugen von Rinspeed integriert, die bereits heute einen Anreiz dafür geben, wie künftig autonomes Fahren in der Masse funktionieren wird. Damit lassen sich ganz neue Kundenerlebnisse getreu dem Motto „Commerce on the Move“ ermöglichen. Zu den geplanten Einsatzbereichen gehören Einzelhandel, Logistik und Verkehr. In Zusammenarbeit mit den anderen Partnerunternehmen wird Wirecard mit Lösungen aus seinem Innovation Labs – wie etwa dem Grab & Go Store oder biometrischen Handscanner – den Funktionalitätsumfang und damit die Möglichkeiten der Rinspeed-Fahrzeuge erweitern. Darüber hinaus stellt Wirecard die Zahlungsinfrastruktur für sämtliche Einsatzszenarien bereit.

„Neue Mobilitätsformen eröffnen ganz neue Möglichkeiten im Bereich Personenverkehr, der zunehmend elektrisch, fahrerlos und bargeldlos sein wird. Die Art und Weise, wie wir reisen, einkaufen und arbeiten, wird sich in den nächsten Jahren drastisch verändern,“ sagt Axel Puwein, Director Business Development CEE bei Wirecard. „Diese Veränderung wird durch den intelligenten Einsatz neuer Technologien ermöglicht, dabei spielen Zahlungstechnologien und digitale Identifizierungsmethoden eine zentrale Rolle. Wir freuen uns darauf, diesen Trend proaktiv mitzugestalten,“ ergänzt Florian Eder, Principal Manager Strategic Alliances bei Wirecard.

„Dank der Partnerschaft mit Wirecard können wir ganz neue Einsatzszenarien für unsere Konzeptfahrzeuge anbieten. Das komplette Konsumverhalten verändert sich – unabhängig von Raum und Zeit. Der ganze Alltag – vom Einkaufen bis zur Lieferung – kann autonom und digital abgebildet werden“, sagt Frank M. Rinderknecht, Gründer und CEO der Rinspeed AG.

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.

Über Rinspeed:

Rinspeed ist seit über einundvierzig Jahren eine Schweizer Kreativschmiede und ein Mobilitätslabor für die Automobilindustrie. Innovationen, Visionen und Kreationen – immer gepaart mit Emotionen – führen zu einer langen Liste von Produkten, die die Autofahrer auf der ganzen Welt täglich nutzen und genießen. Visionäre Mobilitätskonzepte, innovative Antriebe, Nachhaltigkeit, ein umfassendes Netzwerk und ausgewiesene Kompetenzen in der weltweiten Kommunikation gehören zum Kerngeschäft. Rinspeed befindet sich in Privatbesitz und wird von seinem Gründer Frank M. Rinderknecht geführt. Rinspeed stellt die Zukunft der Mobilität anfassbar dar – bereits heute. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rinspeed.com.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo