Hankook Tire veröffentlicht Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2019

Für das dritte Quartal 2019 weist Reifenhersteller Hankook einen globalen Umsatz von 1,83 Billionen KRW und ein operatives Ergebnis von 180 Milliarden KRW aus. Reifen mit großen Durchmessern über 17 Zoll machen 55 % des Gesamtumsatzes aus. Dies entspricht einer Steigerung von 3 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Darüber hinaus erweitert das Unternehmen sein Sortiment für Reifen mit großen Durchmessern unter anderem mit der Erstausrüstung der Modelle Porsche Cayenne, Audi Q8 und Ford Explorer.Seoul, Korea / Neu-

Premium-Reifenhersteller Hankook gab die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2019 bekannt. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,83 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,38 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 180 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 135,6 Mio. Euro).

Hankooks globale Spitzentechnologie sowie die Premium-Produktqualität führten gegenüber dem Vorjahr zu einem Absatzwachstum von 3 % bei Reifen mit großen Durchmessern über 17 Zoll. Dies entspricht einem Anteil von 55 % an der Gesamtheit der verkauften Pkw-Reifen. Besonders durch den stetig wachsenden Absatz von Reifen mit großen Durchmessern in Kernmärkten wie Korea, Europa, Nordamerika und China konnte der Reifenhersteller sein Image als Premium-Marke unterstreichen.

Aufgrund der weltweit steigenden Nachfrage im SUV-Segment hat Hankook sein Sortiment bei Reifen mit großen Durchmessern weiter ausgebaut. Das Unternehmen ist nun auch Erstausrüster für den Porsche Cayenne der dritten Generation, für das neue Audi SUV Flaggschiff Q8 sowie für den brandneuen Ford Explorer 2020, Amerikas meistverkauften SUV.

Allerdings führte die, aufgrund des globalen konjunkturellen Abschwunges nachlassende Konsumentennachfrage,  insgesamt zu einem verschärften Wettbewerb auf dem Reifenmarkt und wirkte sich allgemein negativ auf die Lieferungen von Erstausrüstungsreifen, als auch auf die Nachfrage im Ersatzgeschäft in wichtigen Märkten aus.

Reifenhersteller Hankook will weiterhin seine Position als Premium-Marke gezielt stärken. Hierzu wird das Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit seiner Premium-Produkte besonders in Segmenten mit hohem Wachstumspotential weiter ausbauen. Der Reifenhersteller plant zudem eine Diversifizierung seines Erstausrüstungs-Portfolios, um die Umsatzstruktur weiter zu stabilisieren sowie die Vertriebsstrategien für verschiedene Regionen zu optimieren.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo