SKODA AUTO Projekt ,dProduction‘ gewinnt Automotive Lean Production Award

– SKODA AUTO erhält Sonderpreis für die Digitalisierung von Fertigungsprozessen im Werk Kvasiny

– Gewinnerprojekt ,dProduction‘ spart Zeit, vermeidet Fehler und ermöglicht schnelleren Zugriff auf Dokumentationen, Handbücher und Arbeitsanweisungen

– Beim Finale der Lean Production Awards am 5. und 6. November stellten Automobilunternehmen und -werke ihre besten Lean Production-Projekte in Wolfsburg vor

SKODA AUTO ist einer der vier Preisträger des renommierten Automotive Lean Production Awards: Für das Projekt ,dProduction‘ wurde dem tschechischen Automobilhersteller im Rahmen des 14. ,Automotive Lean Production‘ Kongresses der ,Special Award – Smart Digital Application‘ verliehen. SKODA AUTO Vorstand für Produktion und Logistik Michael Oeljeklaus nahm den Preis am Dienstag in der Wolfsburger AUTOSTADT entgegen.

SKODA AUTO Vorstand für Produktion und Logistik Michael Oeljeklaus betonte im Rahmen der Preisverleihung: „Mit dem Projekt ‚dProduction‘ setzen wir konsequent weiter auf Technologien nach dem Leitbild der Industrie 4.0. Durch die konsequente Digitalisierung von Prozessen optimieren wir die Fertigungsqualität, sparen Zeit und senken Kosten. Unser hochmodernes Werk Kvasiny ist auf diesem Weg bereits sehr weit fortgeschritten.“

In diesem Jahr hatten sich mehr als 1.200 Produktionsstätten aus 17 Ländern für den Automotive Lean Production Award beworben, die besten 68 wurden zum abschließenden Kongress nach Wolfsburg eingeladen. Dabei stellten die besten Teilnehmer ihre Projekte für eine schlanke Produktion vor. Im Anschluss wurden die Sieger in den einzelnen Kategorien ausgezeichnet.

Neben den beiden Preisträgern aus den Kategorien ,Original Equipment Manufacturer‘ und ,Supplier‘ vergaben die Fachzeitschrift AUTOMOBIL PRODUKTION und die Unternehmensberatung Agamus Consult zwei Sonderpreise – einen davon erhielt SKODA AUTO für seine digitale Anwendung ,dProduction‘, die im April 2019 im Werk Kvasiny erfolgreich in der Montagelinie des SKODA SUPERB, SKODA SUPERB iV* und des SKODA KODIAQ eingeführt wurde.

Nachdem sich das Projekt am Standort Kvasiny bereits im Praxiseinsatz bewährt hat, plant der tschechische Hersteller, ,dProduction‘ auch im Stammwerk Mladá Boleslav und mittelfristig in allen Werken des Unternehmens einzuführen.

Das Branchenmagazin AUTOMOBIL PRODUKTION und Agamus Consult zeichnen mit der Initiative Automotive Lean Production – Award & Study solche Unternehmen und Projekte aus, die als Benchmark für Lean Production und Digitalisierung in der internationalen Automobilindustrie dienen können. Folgerichtig steht der Wettbewerb um die Automotive Lean Production Awards unter dem Motto ,Von den Besten lernen‘. Gemeinsam mit den Teilnehmern begleiten die Organisatoren den Ausbau von Methoden für Lean Production und Lean Management in Europa.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo