BMW M und die Los Angeles Auto Show.

Die BMW M GmbH zeigt auf der renommierten Los Angeles Auto Show (22. November bis 1. Dezember, Pressetage 18. bis 21. November) mit zwei Premieren ihre ganze Bandbreite. Das BMW M8 Gran Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7 – 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 244 – 240 g/km*) feiert im LA Convention Center seine Weltpremiere und ist das neue Topmodell in der Palette der High Performance-Fahrzeuge der BMW M GmbH. Das limitierte Sondermodell BMW M2 CS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4 – 9,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 238 – 214 g/km*) wird erstmals in den USA auf einer Messe präsentiert und ist ein alltagstauglicher Hochleistungssportler für die Premium-Kompaktklasse. Zugleich bildet er die Basis für den BMW M2 CS Racing, das künftige Einstiegsmodell von BMW M Motorsport. „Für die BMW M GmbH ist die Los Angeles Auto Show eine ganz besondere Veranstaltung, da wir mit zwei Fahrzeugpremieren die gesamte Bandbreite und Vielseitigkeit unserer BMW M Palette zeigen können. Das BMW M8 Gran Coupé steht für die perfekte Verbindung von Sportlichkeit und luxuriöser Eleganz. Der BMW M2 CS ist jung, wild, extrovertiert und vermittelt pure Sportlichkeit“, sagt Markus Flasch, Leiter BMW M GmbH. Ebenfalls zu sehen sind bei der Los Angeles Auto Show die neuesten Versionen des Sports Activity Vehicles BMW X5 M / X5 M Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,0 – 12,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 296 – 291 g/km*) und des Sports Activity Coupés BMW X6 M / X6 M Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,7 – 12,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 289 – 284 g/km*), den jeweils sportlichsten Modellen in ihren Fahrzeugsegmenten.

Das BMW M8 Gran Coupé ist ein individueller, extravaganter und luxuriöser Sportwagen mit klarer Hochleistungs-Charakteristik und liefert ein intensives Performance-Erlebnis auf vier vollwertigen Sitzplätzen. Sein 4,4 Liter großer V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie leistet 441 kW/600 PS, im BMW M8 Competition Gran Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7 – 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 244 – 240 g/km*) 460 kW/625 PS. Der BMW M2 CS verfügt mit zahlreichen Carbon-Teilen – beispielsweise dem erstmals im BMW M2 eingesetzten CFK-Dach – über eine äußerst sportliche Optik, einen doppelt aufgeladenen Sechszylinder-Reihenmotor mit 331 kW (450 PS) und das adaptive M Sportfahrwerk.

Mit dem neuen Topmodell oberhalb des BMW M2 Competition bietet die BMW M GmbH erstmals ein hoch emotionales und limitiertes CS-Sondermodell im Premium-Kompaktsegment an. Der BMW M2 CS ist als erstes CS-Modell von BMW mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe verfügbar. Er ist ganz auf eine herausragende Performance auf der Rennstrecke abgestimmt, ohne Abstriche beim täglichen Umgang mit dem Fahrzeug zu machen. Die Fahrleistungen mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden bzw. 4,0 Sekunden mit dem optionalen 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe (M DKG) sind ebenso beeindruckend wie die Verzögerungswerte mit der serienmäßigen M Sportbremse oder der auf Wunsch verfügbaren BMW M Carbon-Keramik Bremse.

Die BMW M Palette weist nach der bislang größten Produktoffensive eine beeindruckende Bandbreite auf. Sie beginnt beim kompakten Hochleistungssportler BMW M2 CS. Darüber hinaus umfasst sie leistungsstarke SAV/SAC-Modelle, zu denen neben BMW X5 M / X5 M Competition und BMW X6 M / X6 M Competition auch die im Sommer 2019 erstmals eingeführten BMW X3 M / X3 M Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km*) und BMW X4 M / X4 M Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km*) zählen. An der Spitze der Palette steht das BMW M8 Competition Gran Coupé als luxuriöses Topmodell. Die USA sind für BMW M der wichtigste Markt weltweit, in Amerika wurden 2019 die meisten BMW M Fahrzeuge verkauft.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo