Dacia Duster auf Erfolgskurs

Kompakt-SUV mit so vielen Neuzulassungen wie noch nie

Der Dacia Duster auf Erfolgskurs: Von Januar bis Oktober hat Dacia mit 24.165 Einheiten in Deutschland bereits mehr Exemplare des kompakten SUV abgesetzt als im kompletten Jahr zuvor. Damit ist der Duster aktuell das meistverkaufte Modell der Marke und erzielt einen Marktanteil von 5,36 Prozent im deutschen C-SUV-Segment.

Insgesamt war mit 36,2 Prozent mehr als jeder Dritte von Januar bis Oktober 2019 in Deutschland neu zugelassene Dacia ein Duster. Besonders beliebt ist das Modell bei Privatkunden. Mit 17.815 Fahrzeugen war der Duster in den ersten zehn Monaten des Jahres das zweitmeist verkaufte Fahrzeug seiner Klasse im Privatmarkt. Dies entspricht 73,7 Prozent des gesamten Duster Absatzes und einem Marktanteil von gut neun Prozent im Privatsektor bei den SUV-Modellen des C-Segments.

Günstigster SUV in Deutschland

Mit Preisen ab 11.490 Euro ist der Dacia Duster mit weitem Abstand der günstigste SUV in Deutschland. Durch den Modellwechsel Anfang 2018 erfuhr der Absatz des kompakten SUV nochmals einen deutlichen Impuls. Bereits im ersten Verkaufsjahr konnte Dacia die neue Rekordmarke von 22.658 Duster Neuzulassungen verzeichnen.

Neben attraktivem Design überzeugt der Bestseller mit moderner Motorentechnik und der Auswahl zwischen Front- und Allradantrieb. Zusätzlich steigern zahlreiche Ausstattungsdetails aus höheren Fahrzeugklassen den Komfort im Duster, darunter die Klimaautomatik, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree und die Multiview-Kamera für komfortables Ein- und Ausparken.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo