Crafter gewinnt „TopPerformer“ Award 2019

  • Platz 1 in der Kategorie ‚Große Transporter‘ als ‚Aufsteiger des Jahres‘
  • Joachim Kaiser, Vertrieb Großkunden: „Dieser Award wird uns auch in Zukunft anspornen, kundenorientierte Fahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen anzubieten.“

Der Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge wurde bei den diesjährigen ‚TopPerformer Awards‘ des Münchner Fachmagazins ‚Autoflotte‘ in der Kategorie „Große Transporter“ als „Aufsteiger des Jahres“ mit Platz 1 ausgezeichnet.

Joachim Kaiser, Verkaufsleiter Vertrieb Großkunden Deutschland bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, nahm den Preis gestern Abend entgegen: „Wir freuen uns sehr über den ersten Preis unseres Crafter bei den ‚TopPerformer Awards‘ 2019. Aufsteiger des Jahres bei den großen Transportern zu sein, zeigt, dass wir unseren Kunden das richtige Angebot machen. Dieser Award wird uns auch in Zukunft anspornen, kundenorientierte Fahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen anzubieten.“

Nicht nur als Flottenfahrzeuge verzeichnen die Modelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge eine starke Nachfrage. Insgesamt wurden von Januar bis Oktober 2019 in Deutschland bereits 16.900 Crafter (weltweit 56.400), 36.900 Caddy (weltweit 129.600), 55.500 Transporter (weltweit 163.400) und 3.800 Amarok (weltweit 59.900) an Kunden übergeben.

Crafter
Mit zwei unterschiedlichen Radständen, drei Längen, drei Dachhöhen, Front-, Heck- oder Allradantrieb sowie Auf- und Umbaulösungen ab Werk ist der Volkswagen Crafter so vielfältig wie die Aufgaben, die er bewältigen soll. Die serienmäßigen Sicherheitssysteme wie Multikollisionsbremse und Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP) unterstützen den Fahrer und sorgen für mehr Sicherheit. Ladevolumen zwischen 9,9 m³ und 18,4 m³ bieten Platz für vier bis sechs Europaletten. Zudem ist der Crafter als einziges Fahrzeug seiner Klasse optional mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe zu bestellen. Mit dem e-Crafter gibt es zudem eine vollelektrische Antriebslösung für den innerstädtischen Bereich.

‚TopPerformer‘-Preis 2019
Bereits zum fünften Mal seit 2015 zeichnete die Fachzeitschrift Autoflotte Fahrzeuge als ‚Aufsteiger des Jahres‘ aus. 2019 waren es die, die sich im Flottenmarkt im Zeitraum zwischen Oktober 2018 und September 2019 besonders gut entwickelten oder die dort als ‚Neueinsteiger‘ auf besonders große Resonanz stießen. Die ‚TopPerformer‘-Preise im deutschen Flottenmarkt wurden dieses Jahr in insgesamt 25 Kategorien vergeben, davon 18 Modellkategorien. Grundlage für die Auszeichnungen sind Daten des renommierten Branchendienstleisters Dataforce.

Über die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge:
„We transport success.“ Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ist als eigenständige Marke im Volkswagen Konzern verantwortlich für Entwicklung, Bau und Vertrieb von leichten Nutzfahrzeugen. Dazu zählen die Baureihen Transporter, Caddy, Crafter und Amarok, die in Hannover (D), Poznań (PL), Września (PL) und Pacheco (ARG) produziert werden. Unsere Fahrzeuge befördern Bauarbeiter, Familien und Abenteurer, Brötchen, Pakete oder Surfbretter. Sie helfen jeden Tag unzähligen Menschen überall auf der Welt, einen guten Job zu machen, sie sind als mobile Werkstätten unterwegs und bringen Notärzte und Polizisten an ihren Einsatzort. VWN ist zudem im Volkswagen Konzern Leitmarke für Autonomes Fahren sowie für Mobility-as-a-Service (MaaS) und Transport-as-a-Service (TaaS), wird daher in Zukunft ebenso entsprechende Special Purpose Vehicles (SPV), etwa Robo-Taxis und -Transporter, entwickeln und bauen. So bewegen wir eine ganze Gesellschaft, mit all ihren Anforderungen an eine saubere, intelligente und nachhaltige Mobilität. Im Jahr 2018 lieferte die Marke VWN rund 500.000 Fahrzeuge aus. An den Standorten weltweit sind mehr als 24.000 Mitarbeiter*innen beschäftigt, davon rund 15.000 am Standort Hannover.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo