Renault ZOE gewinnt die „Auto Trophy”

Auszeichnung für Elektro-Bestseller bei Leserwahl der „Auto Zeitung”

Sieg für den Renault ZOE bei der renommierten Leserwahl „Auto Trophy” der „Auto Zeitung”. Bei der 32. Auflage des Wettbewerbs erzielte das meistverkaufte Elektroauto Deutschlands einen souveränen Klassensieg in der Importwertung „Elektro-City-Cars & Kompakte”. Knapp 400 Marken und Modelle in 27 Kategorien standen bei dem Leservotum zur Abstimmung. Zusätzlich wurden das beste Design, die beste Marke und die beste Importmarke gesucht.

Der Renault ZOE1 steht bereits seit 2013 für alltagstaugliche, erschwingliche Elektromobilität und ist Deutschlands meistgekauftes Elektroauto. Von Januar bis Ende Oktober 2019 entschieden sich hierzulande bereits 8.330 Kunden für den elektrischen Kleinwagen. Die seit Kurzem auf dem Markt befindliche jüngste Evolutionsstufe des Elektro-Bestsellers präsentiert sich mit bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus attraktiver denn je. Erstmals wird der ZOE außerdem als Option das Schnellladen mit Gleichstrom ermöglichen. In 30 Minuten lässt sich so Energie für 150 Kilometer Fahrstrecke beziehen.

Der Zugewinn an Reichweite ist der neuen Z.E. 50 Batterie mit einer Kapazität von 52 kWh zu verdanken. Im Zuge der Aktualisierung führte Renault außerdem ein neues, besonders energieeffizientes Fahrprogramm für den ZOE ein. Der so genannte B-Modus ermöglicht das Ein-Pedal-Fahren. Statt die Bremse zu betätigen, genügt dabei in den meisten Fällen die Rekuperationsverzögerung. Den Fahrspaß im ZOE steigert der neue Elektromotor R135 mit 100 kW/135 PS Leistung. Mit dem vernetzten Online-Multimediasystem EASY LINK wird der ZOE außerdem noch flexibler und Elektromobilität noch komfortabler.

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo