Neuer Arteon R-Line Edition ist das exklusivste Modell der Baureihe

  • Limitiert auf 250 Exemplare
  • Extravagantes Exterieur: Neue Lackfarbe „Mondsteingrau“ plus schwarzes Dach und 20-Zoll-Leichtmetallräder des Typs „Rosario“
  • Umfangreiche Ausstattung: „Park Assist“, Spurwechselassistent „Side Assist“ und Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“
  • Zwei kraftvolle Turbobenziner (TSI) und zwei Turbodiesel (TDI) mit 140 kW bis 200 kW sorgen für hohen Langstreckenkomfort

Volkswagen bringt einen Arteon mit Unikat-Charakter auf den Markt: Mit dem auf 250 Exemplare limitierten Arteon R-Line Edition rückt Volkswagen die Dynamik und die Reisequalitäten des Gran Turismo noch stärker in den Mittelpunkt. Exklusive Designmerkmale, eine umfangreiche Serienausstattung und eine Auswahl aus vier leistungsstarken Turbomotoren mit 140 kW / 190 PS bis 200 kW / 272 PS kennzeichnen die ab 55.970 Euro erhältliche Sonderedition.

Der Arteon R-Line Edition hat eine reichhaltige Serienausstattung, die in dieser Kombination in keiner anderen Version der Baureihe erhältlich ist. Die expressive Zweifarblackierung in „Mondsteingrau“ mit schwarzem Dach bleibt sogar eigens der Arteon R-Line Edition vorbehalten. Das Finish im Exterieur perfektionieren 20-Zoll-Leichtmetallräder des Typs „Rosario“ und abgedunkelte Scheiben im Fond.

Perfekt auf das Exterieur abgestimmt zeigt sich das Interieur. Das Leder-Paket „Nappa“ prägt den Innenraum, der farblich über eine Ambientebeleuchtung individualisiert werden kann. Als Bestandteil des ebenfalls serienmäßigen Winterpaketes lassen sich zusätzlich zu den Vordersitzen auch die äußeren Rücksitze beheizen. Das Infotainmentsystem „Discover Pro“ weist neben der Navigationsfunktion auch „Wireless App-Connect“, eine Sprachbedienung und den digitalen Radioempfang DAB+ auf. Das „Discover Pro“ und das „Digitale Cockpit“ (volldigitale Instrumente) bilden eine Einheit ähnlich dem Innovision Cockpit – bekannt aus dem Touareg. Dank des schlüssellosen Start- und Schließsystems „Keyless Access“ kann der Autoschlüssel stets in der Tasche bleiben.

Serienmäßige Hightech-Systeme perfektionieren Komfort und Sicherheit: Die Umgebungsansicht „Area View“ inklusive Rückfahrkamera erlaubt einen Blick rund um das Fahrzeug und erleichtert das Manövrieren ebenso wie der Parklenkassistent „Park Assist“. Die Verkehrszeichenerkennung, der Spurwechselassistent „Side Assist“, das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ und die prädiktive Distanzregelung „ACC“ erhöhen die Sicherheit im fließenden Verkehr und machen lange Reisen komfortabler und sicherer. Mit dem serienmäßigen „Dynamic Light Assist“ für die LED-Scheinwerfer genießt der Fahrer zudem den Komfort eines dynamischen Kurvenfahrlichts und einer automatischen Regelung des Fernlichts.

Das Motorenspektrum der Arteon R-Line Edition rückt besonders die Sportlichkeit des Gran Turismo in den Mittelpunkt. Folgerichtig stehen für die limitierte Sonderedition die vier kraftvollsten Aggregate der Baureihe zur Wahl. Es handelt sich durchgehend um effiziente 2,0-Liter-Vierzylinder, die mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) verbunden sind. Das Spektrum eröffnen je ein TSI-Benziner und ein TDI-Turbodiesel mit 140 kW / 190 PS1/2/3. Der allradgetriebene Topdiesel mobilisiert 176 kW / 240 PS4. Als stärkste Version geht der Arteon R-Line Edition mit dem 2,0 TSI, 200 kW / 272 PS5 Spitzenleistung und ebenfalls Allradantrieb (4MOTION) an den Start. Zusätzlich wurde das ESC-System angepasst. Es ist nun wie bei den sportlichen R-Modellen komplett deaktivierbar.

Die beiden stärksten Versionen der Arteon R-Line Edition haben die aktuell höchste Ausbaustufe der adaptiven Fahrwerksregelung „DCC“ an Bord. Für die 140-kW-Modelle steht das „DCC“ optional zur Wahl. Das System erlaubt es, die geregelten Dämpfer über die Einstellungen der Fahrprofilauswahl (Comfort, Normal, Sport, Individual) hinaus stufenlos von Comfort+ bis Sport+ zu konfigurieren. Auch deshalb brilliert das limitierte Sondermodell als besonders dynamisches Reisefahrzeug der Business Class. Die Arteon R-Line Edition ist ab sofort zu Preisen ab 55.970 Euro (für den 2.0 TSI mit 140 kW/190 PS) bestellbar und wird ab Februar 2020 ausgeliefert.