Eefje Dikker wird neues Vorstandsmitglied verantwortlich für Personal bei der Daimler Mobility AG

  • Aufsichtsrat der Daimler Mobility AG hat Eefje Dikker mit Wirkung zum 1.1.2020 als Arbeitsdirektorin in den Vorstand berufen
  • Die 49-jährige Niederländerin ist bereits seit Juni 2019 Leiterin des Personalbereichs der Daimler Mobility AG und Mitglied des Daimler HR Executive Committees
  • Eefje Dikker ist eine international erfahrene HR-Expertin und hatte bisher mehrere Management-Positionen im Daimler-Konzern inne

Stuttgart – Der Aufsichtsrat der Daimler Mobility AG hat Eefje Dikker mit Wirkung zum 1. Januar 2020 als Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektorin bestellt. Die 49-jährige Niederländerin verantwortet alle Bereiche des Personalwesens der Daimler Mobility AG, die in mehr als 40 Ländern mit insgesamt rund 13.000 Mitarbeitern aktiv ist. Eefje Dikker berichtet als Mitglied des Daimler HR Executive Committees an Wilfried Porth, Vorstand für Personal und Arbeitsdirektor der Daimler AG & Mercedes-Benz Vans und an Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Daimler Mobility AG.

„Als Mobilitätsdienstleister fokussieren wir uns bei Daimler Mobility künftig auf die drei Kernaktivitäten Finanzdienstleistungen, Flottenmanagement und digitale Mobilitätslösungen. Unsere Mitarbeiter sind die entscheidende Kraft in dieser Transformation. Ich freue mich, dass wir mit Eefje Dikker eine Kollegin im Vorstand haben, die uns mit einer vorausschauenden Personalpolitik tatkräftig in diesem Veränderungsprozess unterstützt. Denn eine wertebasierte Unternehmenskultur wirkt sich letztendlich auch positiv auf die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern aus“, so Franz Reiner.

„Mit Eefje Dikker erweitern wir das Vorstandsteam um eine international erfahrene Personalmanagerin, die in ihren bisherigen Funktionen bei Daimler über 20 Jahre lang bewiesen hat, dass sie weitere anspruchsvolle Aufgaben übernehmen kann. Sie wird mit ihrer umfangreichen Expertise bei Daimler Mobility wichtige Impulse für die Umsetzung der globalen HR-Strategie setzen“, erklären Harald Wilhelm, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Daimler Mobility AG und Wilfried Porth, Vorstand für Personal und Arbeitsdirektor der Daimler AG & Mercedes-Benz Vans. Der Vorstand der Daimler Mobility AG besteht nun aus sieben Mitgliedern, darunter zwei Frauen.

Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaften an der Radboud Universität in Nimwegen, Niederlande, stieg Eefje Dikker 1996 als Trainee bei der Mercedes-Benz AG ein und war bis 2014 in unterschiedlichen Führungspositionen im Daimler-Konzern tätig, unter anderem als Leiterin Global Executive HR sowie als Leiterin Compensation, Benefits & HR Policies. Im Anschluss gründete sie eine Personalvermittlungsagentur in den Niederlanden mit dem Fokus auf weibliche Führungskräfte. 2017 übernahm sie die Leitung des Personalbereichs von Athlon International B.V., dem Flotten-Management-Spezialisten von Daimler Mobility mit Stammsitz in Amsterdam in den Niederlanden. Seit Juni 2019 leitet sie den Bereich Human Resources der Daimler Mobility AG.