Hankook und Schmitz Cargobull verlängern strategische Zusammenarbeit bis 2022

Reifenhersteller Hankook verlängert seine strategische Partnerschaft mit Europas führendem Hersteller von Nutzfahrzeug-Trailern bis 2022. Die Vertragsverlängerung fand Anfang Januar in Neu-Isenburg statt. Das auf die Produktion von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten spezialisierte Unternehmen gilt unter anderem aufgrund seines innovativen Produkt- und Serviceangebotes als Maßstab für effiziente Transportlösungen.

Premium Reifenhersteller Hankook baut seine Zusammenarbeit mit Schmitz Cargobull weiter aus und wird auch in Zukunft seine für europäische Einsatzbedingungen adaptierten, hochmodernen und besonders wirtschaftlichen Lkw-Trailerbereifungen, mit dem kompletten Reifenportfolio an den Branchenprimus liefern. Die seit 2013 bestehende Zusammenarbeit wird damit um weitere drei Jahre verlängert. Wie erfolgreich die Kooperation verläuft zeigt sich unter anderem an der Auszeichnung „strategic partnership“ die der Trailerhersteller 2017 an Hankook als bisher einzigen Reifenhersteller verliehen hat.

„Hankook ist Erstausrüstungspartner zahlreicher international renommierter Automobil- und Nutzfahrzeughersteller in Europa. Partnerschaften in der Bereifung von Nutzfahrzeugen und Lkw-Trailern sind durch das starke Wachstum der Logistikbranche in den letzten Jahren von immer größerer Bedeutung“, sagt Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe. „Als Branchenführer hat Schmitz Cargobull besonders hohe Anforderungen in Hinblick auf Leistungsfähigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit und wir sind stolz, dass unsere Reifen diese Ansprüche voll erfüllen“, ergänzt Dietmar Olbrich, Vize-Präsident Marketing und Sales bei Hankook Reifen Deutschland.

Die Schmitz Cargobull AG mit Sitz im westfälischen Horstmar ist Europas Marktführer im Nutzfahrzeug-Trailersegment. Das Erstausrüstungsgeschäft mit Hankook Lkw-Reifen für Schmitz Cargobull wird sich weiter insbesonders auf den europäischen Markt konzentrieren und aktuell neun Trailer-Dimensionen im 19,5 und 22,5 Zoll-Bereich umfassen, darunter auch die Mega-Trailer Dimension 455/40 R 22.5 der effizienten Hankook e-cube Max-Serie. Zum Einsatz kommen darüber hinaus auch die besonders laufleistungsstarken e-cube Blue Linien für den Internationalen Fernverkehr, als auch z.B. Baustellenprofile der Hankook SmartWork-Reihe. Ferner die Linien SmartFlex für den Regionalverkehr und die SmartControl Winterbereifungen.

Speziell adaptiert für den jeweiligen Einsatz können die vorgesehenen Profile insbesondere in den Bereichen Umweltfreundlichkeit und Laufleistung – relevant für den im Transportgeschäft besonders wichtigen Bereich TCO (Total Cost of Ownership) -, punkten. Verbaut werden die Premium Lkw Bereifungen des Herstellers auf den vielfach ausgezeichneten Schmitz Cargobull Trailern für den nationalen und internationalen Schwerlastverkehr in Europa. Geliefert werden alle Hankook Bereifungen direkt in die Fertigung der Schmitz Cargobull Produktionsstandorte.

Bild v.l.n.r.:
Dietmar Olbrich, Vize-Präsident Marketing und Sales bei Hankook Reifen Deutschland; Manfred Zoni, Sales Director Truck bei Hankook Reifen Deutschland; Ho Bum Song, Geschäftsführer von Hankook Reifen Deutschland; Ralf Borgschulte, Strategischer Einkauf bei Schmitz Cargobull; Ullrich Stünkel-Eilering, Manger Purchasing bei Schmitz Cargobull; Holger Guse, Senior Sales Manager Truck & Bus bei Hankook Reifen Deutschland

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo