Renault Deutschland und Renault Bank Deutschland unterstützen Renault Partner

Abfederung der aus der Corona-Pandemie resultierenden Folgen

Um die akuten, aus der COVID19-Corona Pandemie resultierenden wirtschaftlichen und finanziellen Folgen für die Renault Handelspartner abzufedern, unterstützen Renault Deutschland und die Renault Bank Deutschland die deutschen Renault Händler mit einem umfassenden Maßnahmenpaket. Dazu zählen insbesondere angepasste Ziele im Neuwagen- und Service Bereich, ein umfangreiches Finanzpaket der Renault Bank sowie zahlreiche administrative Erleichterungen für die Betriebe und ihre Mitarbeiter.

Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender Renault Deutschland, und Pierre-Yves Beaufils, Generaldirektor Renault Bank Deutschland, erklären: „Unsere starken Partner haben auch in dieser Zeit höchsten Stellenwert für uns. Wir haben gemeinsam mit den Vertretern im Händlerverband ein konkretes Maßnahmen- und Informationspaket zusammengestellt, das unsere Partner bestmöglich unterstützen wird und handlungsfähig macht.”

Die Kernpunkte der Unterstützung sind:

Das Aussetzen der Ziele ab März 2020 bis auf Widerruf sowie die Bonifizierung der erreichten Ist-Volumen entsprechend einer hundertprozentigen Zielerreichung

Ein starkes Finanzpaket der Renault Bank zur Stärkung der Liquidität: Verlängerung von Finanzierungs- und zinsfreien Zeiten sowie Verschiebung von Abschlagszahlungen und Fälligkeiten

Administrative Erleichterungen, wie die vorübergehende Einstellung aller Präsenzschulungen und das vorübergehende Aussetzen aller Audits.