BASF erweitert Automotive Coatings Application Center in Mangalore, Indien

  • Der Unternehmensbereich Coatings von BASF erweitert sein Automotive Coatings Application Center zum Ausbau der Kundenservices
  • Erstklassige Einrichtung für die Entwicklung innovativer Lösungen für Fahrzeuglackierungen
  • Effizienterer Kundenservice mit fortschrittlicher Technik und verbesserter Simulation der Kundenbedingungen schafft strategische Vorteile

BASF hat ihr Automotive Coatings Application Center im Coatings Technology Center in Mangalore in Indien erweitert. Es ist ein wichtiger Bestandteil der bestehenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen (F&E) von BASF für Fahrzeuglacke. Das Automotive Coatings Application Center erstreckt sich über eine Fläche von 400 Quadratmetern und ist mit Ausrüstung auf dem neuesten Stand der Technik ausgestattet, darunter hochpräzise klimatisierte Spritzkabinen und elektrostatische Rotations-Glockenzerstäuber sowie ein modernes Schnellanschlusssystem für elektrostatisches Lackieren. Die Einrichtung wurde speziell für kundenorientierte F&E-Aktivitäten sowie für die originalgetreue Simulation von OEM-Lackierbetrieben konzipiert.

„Die Erweiterung des Application Centers stellt eine wichtige Ergänzung auf dem indischen Markt für qualitativ hochwertige Fahrzeuglacke dar. Es zeigt, dass wir uns für das langfristige Wachstum der Automobilbranche in Indien einsetzen“, sagt Narayan Krishnamohan, Geschäftsführer BASF India Ltd. und Leiter BASF Group Companies in Indien.

„Diese Investition ist ein bedeutender Meilenstein in unserem Bestreben, unsere F&E-Aktivitäten in Asien-Pazifik auszubauen und unsere Kundennähe in einer der am schnellsten wachsenden Regionen für Fahrzeuglacke zu verbessern“, so Patrick Zhao, Senior Vice President, BASF Coatings Solutions Asia Pacific. „Mit dem Ausbau des Automotive Coatings Application Centers möchten wir nicht nur unsere Investitionen in Fahrzeugserienlacke fortsetzen, sondern auch das langfristige Wachstum des Automobilmarkts in der Region unterstützen.“

BASF betreibt in der Region Asien-Pazifik zusätzlich noch Automotive Coatings Application Center in Schanghai/China, Totsuka/Japan und Bangpoo/ Thailand.