Daimler Truck feiert 10 Jahre Geschäftstätigkeit in Indien

Daimler India Commercial Vehicles (DICV), eine 100% Tochter der Daimler Truck AG („Daimler Truck“), feiert 10 Jahre operatives Geschäft in Indien. Die Daimler Truck-Tochter wurde 2012 mit der Ambition gegründet, in der indischen Nutzfahrzeugindustrie mit lokal vor Ort gefertigten Lkw und Bussen der Marke BharatBenz neue Maßstäbe für Technik, Sicherheit und Komfort zu setzen. Im ersten Jahrzehnt erzielte DICV einen Absatz von mehr als 125.000 Fahrzeugen auf dem indischen Markt und exportierte darüber hinaus über 50.000 Fahrzeuge, davon rund 35.000 Einheiten FUSO sowie mehr als 200 Millionen Teile in über 60 Länder auf der ganzen Welt.

DICV hat sich in hohem Maße der Nachhaltigkeit verschrieben. Die Daimler Truck-Tochter bezieht derzeit 85 % seiner Energie aus erneuerbaren Quellen. So nutzt das Unternehmen bereits Solarenergie für seine Produktionsstätte in Oragadam (Chennai) und hat den Grundstein für eine zusätzliche 1,3-MW-Photovoltaikanlage entlang seiner hochmodernen Teststrecke gelegt. Die bestehende Photovoltaikanlage auf dem Dach der Werkshallen hat bereits eine Kapazität von 3,3 MW. DICV arbeitet daran, bis 2025 zu 100 % CO2 frei zu werden.

DICV produziert und vertreibt BharatBenz-Lkw von 9 bis 55 Tonnen in Indien, zugeschnitten auf verschiedene Kundenanwendungen. Für die lokale Busindustrie bietet DICV BharatBenz Schul-, Reise- und Linienbusse und Busfahrgestelle sowie Mercedes-Benz Reisebusse an. Das indienweite BharatBenz-Vertriebs- und Servicenetz mit mehr als 235 Stützpunkten wird kontinuierlich ausgebaut. DICV beschäftigt über 4.000 direkte und indirekte Mitarbeiter im Werk in Oragadam und in regionalen Niederlassungen in ganz Indien.

In der 2012 eröffneten, hochmodernen Produktionsstätte von DICV in Oragadam bei Chennai (Tamil Nadu) liefen im Juni desselben Jahres die ersten schweren BharatBenz-Lkw vom Band. Das Produktportfolio wurde kontinuierlich um mittelschwere Lkw, Baufahrzeuge und Traktoren sowie Omnibusse erweitert. Die Produktion des Werks nahm im Laufe der Jahre stetig zu. Das Werk in Oragadam einschließlich einer hochmodernen Teststrecke erstreckt sich über rund 160 Hektar.

Im Jahr 2016 wurde ein erster Meilenstein von 50.000 Einheiten erreicht. Mit der Produktion nach den globalen Qualitätsstandards von Daimler Truck bedient DICV den strategischen Wachstumsmarkt Indien sowie mehr als 40 Exportmärkte in aller Welt. Als integraler Bestandteil des globalen Produktionsnetzwerks von Daimler Truck für Lkw und Busse ist das DICV-Werk in Chennai der einzige Standort weltweit, an dem Motoren, Getriebe, Lkw und Busse für vier Marken – BharatBenz, FUSO, Mercedes-Benz und Freightliner – am selben Standort produziert werden.

Daimler Truck ist seit dem 21. März 2022 im Deutschen Aktienindex (DAX) gelistet. Die Daimler Truck Aktie wird im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Börsenkürzel DTG gehandelt. Die internationale Wertpapierkennnummer (ISIN) lautet DE000DTR0CK8, die deutsche Wertpapierkennnummer (WKN) DTR0CK.