BORG Automotive erweitert Sortiment um 113 Teilenummern für zwei Millionen Fahrzeuge in Europa

BORG Automotive, der größte unabhängige Wiederaufbereiter von Kfz-Ersatzteilen in Europa, hat sein Sortiment an Anlassern und Lichtmaschinen um 113 Teilenummern erweitert. Damit liegt die europaweite Marktabdeckung in beiden Produktgruppen bei rund 95 Prozent. Unter den neu aufgenommenen Typen befinden sich Ersatzteile für viele neue Fahrzeuge, darunter der aktuelle Ford Transit, der Jeep Renegade und der T-Roc von Volkswagen.

Im laufenden Jahr hat der Remanufacturer 68 Lichtmaschinen und 45 Anlasser neu in sein Sortiment aufgenommen und bietet sie Handel und Werkstatt unter den Marken Elstock, DRI, TMI und Lucas an. Damit verfügt der Ersatzteilmarkt nun für zwei Millionen weitere Fahrzeuge über eine Alternative zum entsprechenden Originalersatzteil – in OE-Qualität.

Mit der Erweiterung verfolgt BORG Automotive konsequent seine Strategie, Marktführer in Bezug auf die Marktabdeckung zu sein und gleichzeitig Ersatzteile früher als die Konkurrenz auf den Markt zu bringen. Dementsprechend umfassen die Neuzugänge viele Fahrzeuganwendungen der letzten Modelljahre. So bietet das Unternehmen beispielsweise als einer der ersten Aftermarket-Lieferanten eine Lichtmaschine für den Ford Transit 2021 an. Sie ist das ideale Ersatzteil für über 100 Fahrzeuganwendungen aus verschiedenen Baujahren.

Auch mit der neuen Lichtmaschine für den Jeep Renegade ab dem Modelljahr 2019 oder den Fiat 500X ab 2021 behauptet BORG Automotive seine Spitzenposition. Gleiches gilt für eine Lichtmaschine für den Kia Ceed, die mehr als 20 Fahrzeuganwendungen abdeckt, die nach 2016 vom Band liefen. Ebenfalls neu im Programm ist ein Anlasser für mehrere Modelle des Fiat Ducato, wie ihn der Hersteller seit 2019 in seinen Fahrzeugen verbaut.

Darüber hinaus zeigt die jüngste Erweiterung, dass BORG Automotive neueste Technologien im Auge hat und dafür sorgt, dass sie Händlern und Werkstätten so früh wie möglich als Reman-Optionen zur Verfügung gestellt werden. Zu den jüngsten Ergänzungen des Portfolios gehört ein weiterer riemengetriebener Startergenerator (BSG), eine kombinierte Einheit aus Anlasser und Lichtmaschine, die in Mild-Hybrid-Fahrzeugen zu finden ist. Er passt perfekt in mehr als 30 Hybridanwendungen von Audi ab Baujahr 2017.

Wie bei allen Reman-Ersatzteilen von BORG Automotive handelt es sich bei den Neuzugängen um Originalaltteile, die BORG Automotive in qualitätszertifizierten europäischen Fabriken wieder in einen neuwertigen Zustand versetzt. Jedes Originalteil wird demontiert, gereinigt und gründlich geprüft. Vor dem Wiederzusammenbau ersetzt BORG Automotive die Verschleißteile. Abschließend wird jedes einzelne Produkt auf modernen Prüfständen nach den Vorgaben des Herstellers auf Qualität geprüft.

So garantieren wiederaufbereitete Ersatzteile der Marken Elstock, TMI, DRI und Lucas eine Qualität auf dem Niveau von OES-Neuteilen, jedoch zu einem attraktiveren Preis-Leistungs-Verhältnis und mit einer besseren Umweltbilanz – denn im Vergleich zur Produktion neuer Ersatzteile verbraucht die Wiederaufbereitung deutlich weniger Energie und Rohstoffe.

Alle Teile der jüngsten Sortimentserweiterung sind ab sofort für Handel und Werkstätten verfügbar und in TecDoc zu finden. Sie werden einbaufertig mit einer zweijährigen Garantie ohne Kilometerbegrenzung geliefert.