Erfolgreiche Refinanzierung mit besseren Konditionen in volatilem Marktumfeld abgeschlossen

  • Vitesco Technologies erhält eine neue revolvierende Kreditline in Höhe von 800 Millionen Euro mit ESG-Link
  • Verbesserte Finanzierungskonditionen bei gleichzeitig längerer Laufzeit

Vitesco Technologies, ein international führender Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität, hat erfolgreich eine neue revolvierende Kreditline (RCF) in Höhe von 800 Millionen Euro mit ESG-Link abgeschlossen. Durch die Verknüpfung der Kreditlinie mit einer Nachhaltigkeitskomponente ist die Kreditmarge auch an den Grad der Erfüllung zweier Nachhaltigkeitskriterien gekoppelt. Diese umfassen die Reduktion der Emission von Treibhausgasen und die Unfallhäufigkeit im Unternehmen. Die Kreditlinie kann für allgemeine Unternehmenszwecke genutzt werden. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre und beinhaltet Optionen diese um bis zu zwei Jahre verlängern zu können.

„Durch die verbesserten Konditionen konnten wir in einem zunehmend schwierigen und volatilen Umfeld unsere zukünftigen Finanzierungsbedingungen noch weiter verbessern“, so Finanzvorstand Werner Volz.

Vitesco Technologies löst mit diesem neuen RCF die post-Spin off Finanzierung in Höhe von zuletzt 800 Millionen Euro ab, die das Unternehmen vor rund einem Jahr aufnahm.

Die Finanzierung wurde von der Deutschen Bank AG, der ING Bank, JP Morgan SE, der Landesbank Baden-Württemberg und der Unicredit Bank AG arrangiert und im Kreise einer erweiterten Bankengruppe syndiziert.