Bridgestone entwickelt für Elektrofahrzeuge maßgeschneiderte Reifen mit extrem niedrigem Rollwiderstand

Bridgestone, ein weltweit führender Anbieter von Premiumreifen und nachhaltigen Mobilitätslösungen, setzt neueste Reifentechnologien sowie seine Expertise im Bereich der Elektromobilität ein, um maßgeschneiderte Reifen für den BMW iX zu entwickeln. Dieser ist das erste vollelektrische Fahrzeug des renommierten Herstellers seit dem bahnbrechenden BMW i3. Der Bridgestone Alenza weist einen sehr geringen Rollwiderstand auf und wurde mithilfe zahlreicher innovativer Technologien entwickelt, welche die Leistungsfähigkeit des BMW iX optimal unterstützen.

Die maßgeschneiderten Premiumreifen verfügen über die von Bridgestone entwickelte Enliten Leichtbau-Reifentechnologie, die den Rollwiderstand und das Reifengewicht um bis zu 20 Prozent[1] reduziert. Diese trägt so dazu bei, das Gesamtgewicht des BMW iX zu minimieren und gleichzeitig die Laufleistung des Fahrzeugs zu erhöhen.

Die für den BMW iX maßgeschneiderten Bridgestone Alenza Premiumreifen verfügen über eine speziell entwickelte Materialmischung und ein besonderes Profildesign. Sie fördern damit den Allradantrieb sowie die eDrive Technologie des BMW iX und sorgen für eine herausragende Leistung, eine außergewöhnliche Reichweite und eine beeindruckende Beschleunigung.

Bridgestone Central European Region (BSCER) vertreibt Bridgestone Premiumreifen und bietet Mobilitätslösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. BSCER stellt nach Umsätzen den wichtigsten europäischen Markt für das Unternehmen in der Region EMIA dar. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen in der Region Zentraleuropa über 450 Mitarbeiter, davon rund 300 in Deutschland. Der Hauptsitz der Region BSCER befindet sich in Bad Homburg v. d. Höhe. Seit über 90 Jahren liefert Bridgestone kontinuierlich Premiumprodukte, auf die sich die Menschen verlassen können, um sicherer und komfortabel an ihr Ziel zu gelangen. Heute wie damals bedeutet das, dass Bridgestone an der Stelle Vertrauen schafft, wo es am meisten darauf ankommt: Dort, wo das Fahrzeug die Straße berührt. Für das Unternehmen stehen echte Lösungen für die tatsächlichen Probleme, mit denen Fahrer auf der Straße tagtäglich konfrontiert sind, im Mittelpunkt. Der Reifenhersteller erfüllt diese Verpflichtung mit einigen der fortschrittlichsten Fabriken der Branche, weltweit führenden Technologien und hervorragenden Partnerschaften – unter anderen mit vielen der angesehensten Automobilherstellern. Bridgestone ist stolz darauf, der größte F&E-Investor der Branche zu sein und hat im vergangenen Jahr global rund 780 Millionen Euro eingesetzt. Dabei ist es die Vision des Unternehmens, einen sozialen und kundenorientierten Mehrwert zu schaffen. Das Bridgestone E8 Commitment steuert dabei mit seinen acht Leitwerten (Energy, Ecology, Efficiency, Extension, Economy, Emotion, Ease und Empowerment) die strategischen Prioritäten, Entscheidungsprozesse, kulturelle Entwicklung und Nachhaltigkeitsaktivitäten in allen Geschäftsbereichen.

[1] Basierend auf internen Daten zum Vergleich von Bridgestone Premium-Sommerreifen mit und ohne Enliten-Technologie in der gleichen Reifengröße (92Y 225/40R18 XL).