Mercedes-Benz erweitert nachhaltige Finanzierung durch Ausgabe des ersten grünen Panda Bonds in China

  • Als erster Automobilhersteller hat Mercedes-Benz eine grüne Panda-Anleihe in China mit zweijähriger Laufzeit und einer Verzinsung von 2,9% ausgegeben. Die Anleihe war 3,1-mal überzeichnet
  • Die grüne Panda-Anleihe ist ein weiterer Schritt für den Ausbau der regionalen Präsenz im Bereich “Sustainable Finance” und steht im Einklang mit der Mercedes-Benz “Ambition 2039”
  • Den Nettoemissionserlös nutzt Mercedes-Benz Mobility zur Finanzierung des chinesischen Leasinggeschäfts von batterieelektrischen Fahrzeugen

Mercedes-Benz International Finance B.V. hat am 24. November 2022 erfolgreich seine erste grüne Panda Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio. RMB (rund 68 Mio. Euro) auf dem chinesischen Interbankenmarkt für Anleihen platziert mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Die Anleihe mit einer Verzinsung von 2,9% war 3,1-mal überzeichnet. Der Garantiegeber ist die Mercedes-Benz Group AG (Börsenkürzel: MBG). Die Platzierung der grünen Anleihe wurde von der Bank of China und HSBC begleitet.

Für das Unternehmen ist es die erste grüne Anleihe außerhalb des europäischen Marktes. Mercedes-Benz ist außerdem der erste Automobilhersteller, der eine grüne Panda-Anleihe in China platziert.

„Mit der ersten grünen Mercedes-Benz Panda-Anleihe weiten wir unsere nachhaltige Finanzstrategie in unseren wichtigen Wachstumsregionen rund um den Globus aus.“
Steffen Hoffmann, Leiter Treasury und Investor Relations der Mercedes-Benz Group AG.

Die Emission der grünen Panda-Anleihe steht im Einklang mit den chinesischen grünen Anleihe-Standards und der Mercedes-Benz “Ambition 2039”. Der Nettoemissionserlös wird an die Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Leasing Co., Ltd. mit Sitz in China verliehen, die diese Mittel zur Finanzierung neuer Kundenleasingverträge von batterieelektrischen Fahrzeugen verwenden wird.

Über unsere Panda-Anleihe-Aktivitäten in China

Bereits 2014 hat die Mercedes-Benz Group als erstes ausländisches nichtfinanzielles Unternehmen eine Panda-Anleihe emittiert. Im Jahr 2021 hat der Konzern als erstes ausländisches nichtfinanzielles Unternehmen die “Universelle Registrierung von Schuldfinanzierungsinstrumenten“ erhalten und begibt seitdem unter diesem Programm Panda Bonds. Seit 2014 hat das Unternehmen insgesamt 35 Tranchen mit einem Gesamtbetrag von 81 Mrd. RMB (rund 11 Mrd. EUR) emittiert und damit die Entwicklung des Panda-Anleihenmarktes gefördert. Die grüne Panda-Anleihe ist nicht nur eine effektive Erweiterung der nachhaltigen Geschäftsstrategie von Mercedes-Benz, sondern auch eine neue grüne, nachhaltige Emission speziell für den chinesischen Markt. Gleichzeitig spiegelt die grüne Panda-Anleihe die Offenheit und Innovationskraft des chinesischen Kapitalmarktes in ESG-Sektoren wider.